Zum Inhalt springen

Optimierung

OPUS10 ist eine weltweit führende Software für kosteneffektive Optimierung von Ersatzteilbevorratung und logistischen Unterstützungslösungen für komplexe technische Systeme. Anhand der Entscheidungshilfe mit OPUS10 können Sie die Verfügbarkeit Ihrer Fahrzeuge erhöhen bei gleichzeitiger erheblicher Senkung der Investitionskosten für Ersatzteile.

Nutzer von OPUS10 sind auf der ganzen Welt und in verschiedenen Industriebranchen zu finden. Ein Beispiel aus dem Bahnsektor ist die Optimierung der Ersatzteilbevorratung für das Bombardier Delhi Metro Projekt. Ein weiteres Beispiel ist Transitio, einer der größten Fahrzeugbesitzer in Schweden, der derzeit wieder OPUS10 für seine analytische Unterstützung nutzt. 


Simulation

SIMLOX macht es möglich die Leistungsfähigkeit technischer Systeme über einen Zeitraum, basierend auf unterschiedlichen Instandhaltungs- und Betriebsbedingungen, zu simulieren. Durch die Nutzung von SIMLOX können die Kapazitäten Ihres Verkehrssystems analysiert werden und gleichzeitig werden Sie die Grenzen des Systems besser kennenlernen.

SIMLOX-Kunden können sowohl in privaten als auch in öffentlichen Organisationen in unterschiedlichen Branchen gefunden werden. Beispielsweise wurde der Berufspendler-Verkehr in Stockholm mit der Unterstützung von Simulationen analysiert. Die Ergebnisse, vergleichbar anhand von Leistungskennzahlen (KPIs) für Auslastung und Verfügbarkeit, bildeten eine wichtige Grundlage für die darauffolgenden Investitionsentscheidungen. 


Kostenanalyse

CATLOC ist eine leistungsfähige Software für die Analyse der Lebenszykluskosten und andere Arten von Kostenanalysen und finanziellen Haushaltsabschätzungen. CATLOC hilft Ihnen die Kontrolle über die Kosten für Entwicklung, Akquise, Betrieb und Instandhaltung während des gesamten Lebenszyklus des Systems zu erlangen.

CATLOC wird global von Herstellern sowohl als auch Betreibern von komplexen technischen Systemen genutzt. So wurde CATLOC u.a. von Stockholm Transport als Werkzeug zur Bewertung der Beschaffung und Lieferung von U- und Straßenbahnen genutzt. Dadurch konnten Investitionen sowie Betrieb- und Instandhaltungskosten in strukturierter Art und Weise bereits in der Evaluation der Anbieter verwaltet werden.