Intelligente Anrückmeldung – Vermeidung von Vollabschlüssen

Workshopreihe für Planer und Entscheider • 23. Oktober 2019 bis 04. März 2020

 

Workshop: IZBE, Siemens, GRABAND und DB Netz AG

 

Themenstichpunkte: Save the date

  • Der digitale Anrückmelder unterscheidet haltende von durchfahrenden Zügen und optimiert die Anrückmeldung langsam fahrender Züge. → Siemens Mobility GmbH
  • Optimierung einer bestehenden BÜSA mittels digitalem Anrückmelder. PT1 Praxisbeispiel. → Dr. Graband & Partner GmbH
  • Kombination ZN/ZL Funktionalität im ESTW mit digitaler Anrückmeldung. Optimierung startender Züge mittels Neupro-Plattform. Ausblick. → DB Netz AG

Agenda

  • BÜSA mit Vollabschluss, Grundsätze und Vorgaben
  • Vermeidung von Vollabschlüssen mit der digitalen Anrückmeldung, Optimierungsprinzip bei langsam fahrenden Zügen und Zügen mit Halt in der Einschaltstrecke
  • Digitaler Anrückmelder: Erläuterung der Hilfsmittel für die Planungsphase und Ausblick der Weiterentwicklung zur Vergrößerung der Einsatzbereiche
  • Praxisbeispiel einer Ausführungsplanung zur Vermeidung eines Vollabschlusses in Geestgottberg mit Hilfe der digitalen Anrückmeldung
  • Kombination der digitalen Anrückmeldung mit der ZN (Zugnummer)/ZL (Zuglenkung)-Funktion im ESTW
  • Ausblick: Neue BÜSA-Schnittstelle zum Stellwerk: BÜSA fahrstraßenüberwacht, FSÜ – digitalisiert und standardisiert → Kombination aus FÜ und Hp

Referenten

  • Olaf Seemann, IZBE e. V., Ehrenmitglied, Leipzig
  • Martina Meissner, DB Netz AG, Sachgebietsleiterin Projektmanagement, Leipzig
  • Ingo Warnecke, Dr. Graband & Partner GmbH, Gruppenleiter Planung Bahnübergangstechnik, Berlin
  • Uwe Jander, Dr. Graband & Partner GmbH, Fachtechnischer Prüfer Bahnübergangstechnik, Braunschweig
  • Thomas Gebele, DB Netz AG, BÜSA, Signale und Elektrotechnik (I.NPS 342), München
  • Ralf Schubert, DB Netz AG, BÜSA, Signale und Elektrotechnik (I.NPS 342), Berlin
  • Thomas Kohlmeyer, Siemens Mobility GmbH, Gruppenleiter Engineering BÜSA, Braunschweig
  • Andreas Fischer, Siemens Mobility GmbH, Gruppenleiter Engineering, Braunschweig
  • Robert Busse, Siemens Mobility GmbH, Vertriebsleiter Bahnübergangstechnik, Berlin

Veranstaltungsorte und -termine

Erfurt – Hotel Victors23. Oktober 2019
Hamburg – Hotel Intercity27. November 2019
München – Hotel Maritim18. Dezember 2019
Köln – Hotel Maritim15. Januar 2020
Karlsruhe – Hotel Leonardo04. März 2020

Anmeldungen zu den Workshops können unter www.izbe.eu vorgenommen werden.